Karriereschub Jobmessen

Dienstag, 28. Februar 2012 13:22 in Allgemein, Studium, Tipp

Gerade im Bereich der Berufe, in denen Spezialisten gesucht werden, ist der Besuch einer Jobmesse der ideale Motor für die Karriere. Sich auf einer Jobmesse zu präsentieren, bedeutet somit, dass man nicht als Bittsteller auftritt, sondern auf Augenhöhe mit Entscheidern spricht. So kann im Vorfeld bereits geklärt werden, ob eine Anstellung für beide Seiten in Frage kommt. Man erhält außerdem wertvolle Hinweise zu Berufsperspektiven, die sich in diesem Unternehmen bieten, über Arbeitweisen, Unternehmensphilosophie und über Gehaltsperspektiven, welche man zu erwarten hat. Hier erhält man zudem die Möglichkeit, gewisse Vergleiche mit anderen Unternehmen zu stellen und sich an mehreren Ständen zu informieren. Je mehr Vergleiche man anstellt und je mehr Gespräche man führt, um so eher kann man sich ein Bild darüber machen, welches Unternehmen in Frage kommt und von welchem man besser die Finger lassen soll.

Wie man bei einer Jobmesse auftreten sollte

Wer bei einer Jobmesse etwas erreichen möchte, sollte auch in Businesskleidung dort erscheinen. Der erste Eindruck ist oftmals prägend und ein schlechter Eindruck prägt sich bei seinem Gegenüber ganz besonders ein. Man sollte von sich aus denjenigen an, der die jeweilige Firma repräsentiert, denn dies zeugt von Kommunikationsbereitschaft und Selbstbewusstsein. In fast allen Fällen hat man es hier mit einem Personalverantwortlichen zu tun. Diesem stellt man Fragen zum Unternehmen und gibt sich interessiert an den Antworten. Wichtig ist dabei auch, den Augenkontakt mit dem Gegenüber zu wahren, denn dies zeugt von Interesse und Selbstbewusstsein. Auch wenn es nicht so aussieht, aber dies ist schon ein erstes Vorstellungsgespräch in dem der potentielle Kandidat unter die Lupe genommen wird. Die Visitenkarte die jeder dabei haben sollte, ist daher die Bewerbungsmappe. Diese sollte Lebenslauf und Zeugniskopien, sowie ein aktuelles Passbild enthalten. Da man auf Jobmessen geht, um mehrere Jobperspektiven kennen zu lernen, ist es daher sinnvoll, eine große Anzahl an Bewerbungsmappen parat zu haben, welche man dem Personalverantwortlichen direkt überreichen kann. Der Besuch einer Jobmesse kann daher wesentlich effektiver sein, als eine Bewerbung in einer Stellenbörse oder in der Zeitung, da sich hier direkt ein erster Kontakt aufbaut und wesentlich mehr Aussage hat, als die konventionelle Art der Bewerbung.

Schreibe einen Kommentar