Seit gestern gilt das neue Meister-BaFöG

Dienstag, 13. Oktober 2009 11:58 in Allgemein, BaFöG

Auch schon Berufstätige absolvieren ab und ein ein Studium. Doch anders als die Studenten, die frisch von der Schule an die Uni gehen, gibt es für deren Weiterbildung seit gestern eine erweiterte Förderung,  das sogenannte Meister-BaföG.

Insgesamt wurden die Mittel erhöht und auserdem eine Neuerung eingeführt: nun können auch all diejenigen einie Förderung erhalten, die zuvor schon eine selbstfinanzierte Fortbildung absolviert haben. Dies war ihnen nämlich bisher aus unerfindlichen Gründen verwehrt worden.

Anders als beim normalen BaFöG erhält man beim Meister-BaFög die Föderung erst hinterher, allerdings nur, sofern man bestanden hat. Dafür gibt es dann knapp die Hälfte der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren als Zuschuss vom Staat.

Wenn man sich dann noch hinterher selbstständig macht und mindestens zwei Arbeitnehmer beschäftigt, erhält man einen weiteren Rabatt in Höhe von 66 Prozent auf die restlichen Studienkosten, sodass man insgesamt knapp über 80 Prozent seiner entstandenen Kosten vom Staat geschenkt bekommt.

Sorry, Kommentare fuer diesen Beitrag sind gesperrt.