KfW Bildungskredit - Chance erkennen und nutzen

Die Kosten für ein Studium zu tragen, ist ein Unterfangen, das gerade bei finanzschwachen Familien auf Dauer zu Problemen führen kann. Um zu verhindern, dass aufgrund von Geldmangel Studien einfach abgebrochen werden, hat die Bundesregierung zum 1. April 2001 die Möglichkeit geschaffen, einen zinsgünstigen Kredit aufzunehmen, dessen effektiver Jahreszins derzeit 5,22 Prozent beträgt (Stand: 1. April 2007). Dieser KfW Bildungskredit unterliegt besonderen Bestimmungen und wird nur dann gewährt, wenn einige Voraussetzungen erfüllt sind.

Zwischenprüfung oder Vordiplom müssen bestanden oder, wenn keine Zwischenprüfung vorgesehen ist, die „üblichen Leistungen“ erbracht worden sein. Bewilligt wird der KfW Bildungskredit auch bei einem Zusatz-, Aufbau- oder Ergänzungsstudium, sofern bereits ein Abschluss vorhanden ist. Das Höchstalter beträgt 36 Jahre. Zudem wird der Kredit nur bis Ende des 12. Semesters bewilligt. Eine Ausnahme besteht, wenn die Zulassung zur Prüfung vorliegt.

Der günstige Studentenkredit folgt nicht nur bei der Vergabe strengen Vorgaben, sondern auch bei der Ausgestaltung. Ausgezahlt werden insgesamt maximal 7.200 Euro. Dabei erhalten Studierende über 24 Monate lang jeweils 300 Euro. In Ausnahmefällen können bis zu sechs Raten auf einmal gewährt werden. Das ändert allerdings nichts an der Obergrenze. Sicherheiten wie sonst bei Banken üblich werden für diesen Kredit nicht verlangt.

Die Zinsen für den Bildungskredit werden von der ersten Auszahlung an berechnet. Für die Tilgung räumt der Staat Studenten ein großzügiges Zeitfenster ein. Die erste Rückzahlungsrate muss vier Jahre nach Erhalt des ersten Teilbetrages erfolgen. Die monatlichen Raten sind festgeschrieben und liegen bei 120 Euro. Abgebucht wird der Betrag vierteljährlich. Besteht die Möglichkeit, die Gesamtsumme oder größere Beträge zu tilgen, entstehen dadurch keine Extrakosten, wohl aber, wenn eine Stundung vereinbart werden muss oder man in Rückstand gerät. Die Rückstandszinsen belaufen sich auf den Basissatz von derzeit 2,7 Prozent plus fünf Prozent. Zu beachten ist, dass der Zinssatz für den KfW Bildungskredit variabel ist und sich am Sechs-Monats-EURIBOR (European Interbank Offered Rate) orientiert.

Hier gelangst du direkt zur KfW Förderbank >>>