Private Unfallversicherung


Die Freizeit ist die schönste Zeit. Dass sie auch die "gefährlichste" Zeit ist, belegen die Statistiken. Jede Sekunde passiert ein Unfall. Nicht immer ist es dann mit ein wenig Salbe und einem Verband getan. Wen es richtig erwischt, der hat sein Leben lang mit den Folgen zu kämpfen. Dazu reicht es schon, unglücklich von der Leiter oder vom Fahrrad zu fallen. Dieses Schicksal kann jeden ereilen. Und da Studenten nun mal nicht den ganzen Tag an der Uni oder der Hochschule sind und sich hinter Büchern verkriechen, sondern ganz normal ihren Hobbys wie Fußball nachgehen oder am Wochenende mal einen Ausflug ins Grüne planen, gehört auch für sie die private Unfallversicherung ins Portfolio.

Sie ist eine der wenigen Versicherungen, von denen die Experten sagen, sie ist unverzichtbar. Zieht sich die Behandlung nach einem Unfall in die Länge, steigen die damit verbundenen Kosten. Ob das nun der Krankenhausaufenthalt ist oder die nötigen Medikamente. Im Extremfall muss das Haus behindertengerecht umgebaut werden. Dann sind die eigenen finanziellen Mittel schnell aufgebraucht. Hier greift dann die private Unfallversicherung ein. Sie deckt den gesamten Bereich der Freizeit ab, zu dem auch der Urlaub zählt. Während der anderen Zeit, sprich auf dem Weg zur und von der Universität sowie an der Uni selbst ist die gesetzliche Unfallversicherung zuständig. 

Zu den typischen Leistungen einer Unfallversicherung gehören die Zahlung eines fixen Betrages im Falle der Invalidität, eine lebenslange Unfallrente, deren Höhe sich nach den vertraglichen Vereinbarungen richtet und ab einem bestimmten Invaliditätsgrad (in der Regel 50 Prozent) gewährt wird, Krankenhaustagegeld, Überführungskosten und kosmetische Operationen. Niemand wünscht sich, dass es soweit kommt. Tritt der Fall nun aber ein, ist es besser, nicht alleine auf weiter Flur zu stehen, sondern dank einer privaten Unfallversicherung gut abgesichert zu sein, damit finanzielle Probleme das Leben nicht zusätzlich erschweren.

Die passende Unfallversicherung finden Sie im Internet. Hier gehts zum Private Unfallversicherung Vergleich.